Was machst du gerade? (17)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Katina Kuhn – Yogalehrerin, Lüneburg.

Was machst du gerade?

»Wir mussten im März unsere Yogaschule wegen der Corona-Pandemie schließen, unsere drei Kinder können nicht in den Kindergarten und die Schule, ich versuche, das Yogastudio mit Online-Angeboten so gut es geht am Laufen zu halten. Es ist eine besondere Situation.

Aber sie gibt auch Gelegenheit, die Routinen des Alltags zu prüfen, die vermeintlichen Prioritäten zu hinterfragen. Meine Tage mit den Jungs sind einerseits randvoll, andererseits terminleer und entschleunigt wie lange nicht. Das ist eine interessante Erfahrung.«


Warum bist du Yogalehrerin?

»Jedes einzelne Mal, wenn ich Yoga praktiziere, öffne ich mir selbst einen Raum, in dem ich innehalten und nachdenken kann. Ich spüre, wie es mir geht, was ich gerade brauche und fülle meine Ressourcen auf. Die Yogapraxis fungiert als tägliches Korrektiv, das mir zeigt, wo ich mich gerade auf Nebenwegen verlaufe oder ob ich noch weiß, wohin ich unterwegs bin. Sie ist ein Mittel, um dem superaktiven Geist etwas entgegenzusetzen. Sie erdet mich, bringt mich vom Abstrakten zum Konkreten, von der Verwirrung in die Klarheit. Sie reinigt mich auf allen Ebenen. Sie richtet mich nach innen, wodurch ich eine Anbindung zu mir selbst erschaffe, die es mir ermöglicht, mein Leben zu meistern. Mit der Yogapraxis assoziiere ich mich selbst in meiner Kraft, authentisch, vertrauensvoll und zufrieden.

Ich wollte die Kraft und die Freude, die ich erlebe, wenn ich praktiziere, mit anderen teilen. Mein Wunsch ist bis heute, dass meine Schüler sich selbst befähigen, ein erfülltes, gesundes und zufriedenes Leben zu führen.«

Was bewegt dich?

»Ich wünsche mir eine Welt in der die Menschen einander wirklich anschauen, zuhören und sich mit Mitgefühl und Verständnis begegnen. Ich wünsche mir eine Welt, in der nicht jeder sich selbst der nächste ist, sondern eine innere Haltung der Unterstützung und Verbundenheit mit den anderen ganz natürlich ist. Vielleicht ist Yoga ein Beitrag.«

Wo kann ich dich finden?

Website: www.yoga-connection.net

Instagram: @yogaconnectionlg

Facebook: @yogaconnectionlueneburg

 

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.