Beiträge

4 Tage mit Peter Thornton

Gerade hatte ich wieder das Vergnügen einen Workshop bei Peter Thornton zu besuchen. Es war mein 3. Workshop bei ihm und es wird sicher nicht der letzte sein. 2011 begann meine persönliche „Kalligrafie-Biografie“ als ich 3 Wochen lang von Peter in der Sommerakademie Pentiment lernen durfte. Es war der perfekte Einstieg für mich. Dazu gibt es auch Artikel im Blog.

Aber ist es nicht langweilig oder sogar überflüssig beim gleichen Lehrer immer ähnliche Sachen zu lernen?

Weiterlesen

Schrift & Patina – Workshop

Und hier habe ich für euch wieder einen kleinen Bericht von einem inspirierenden Workshop bei Birgit Naß, an dem ich im Februar/März in Lüneburg teilgenommen habe. In »Schrift & Patina« ging es vor allem um Techniken, die auf Papier eine antike Wirkung erzeugen.
Wie und womit behandelt man Papiere, damit sie alt aussehen? Und wie gestaltet man eine Collage aus altem und neuem Material?

Weiterlesen

Runde Minibücher

Ein weiteres Projekt bei dem ich Coffeepads recycled habe: Minibücher – ich nenne sie CoffeeBooks.

Dafür trockne ich benutzte Coffeepads, nehme sie vorsichtig auseinander (der Kaffee kommt auf den Kompost) und bügle sie zwischen Geschirrtüchern.
Dann werden die Pads einseitig oder beidseitig mit deckender Farbe bestrichen (Acryl, Gesso, Lack, Gouache, Plaka … was gerade da ist). Das verhindert, dass beim Beschreiben Farbe durchzieht. Ich falte sie in der Mitte und nähe sie mit der Hand zusammen.

Weiterlesen

Heute wird’s persönlich.

Vor genau einem Jahr hatte ich einen kleinen Unfall mit Folgen. Die Beeinträchtigungen wurden schnell auf die Gehirnerschütterung geschoben. Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen, Sprachstörungen, Schlafstörungen, Hitzewallung, geschwollene Augen, Sehstörungen, Probleme beim Treppensteigen, Gewichtsabnahme …
Und ich hab einfach ganz „normal“ weitergemacht: diverse dringende Jobs erledigt, die Bude geschrubbt, den Haushalt geschmissen, tonnenweise Plätzchen gebacken, den Garten winterfest gemacht, Kurse besucht, Orgatreffen absolviert, Großeinkauf, Weihnachtsdeko angebracht, eine kleine Feier durchgezogen, bei einem Umzug geholfen und in der alten Wohnung gestrichen, Steuererklärung, Spieleabend, Hühnerstall gesäubert, getöpfert, genetzwerkt, Weihnachtskarten verkauft … ist ja alles SO wichtig.

Weiterlesen

Ich zeichne, also bin ich.

Ein herrlicher Urlaub liegt hinter mir. Und viele Seiten im Skizzenbuch haben sich unter südlicher Sonne gefüllt. Hier sind ein paar Beispiele.
Mein Equipment hat der Security am Flughafen viel Arbeit gemacht: Alles musste ausgepackt werden – besonders spannend schien der Aquarellkasten zu sein, sie öffneten ihn mit spitzen behandschuhten Fingern, als wäre Strengstoff drin. Die Farbfläschchen im durchsichtigen Kosmetiketui verursachten auch einige Verwirrung. Zum Glück wurde nichts beschlagnahmt ;-)

Weiterlesen