Beiträge

Kurt Frauenkron 1916-1986

Mein Opa Kurt Frauenkron war Maler. Er lebte von 1916 bis 1986.
Den gelernten Weber verschlug es nach dem 2. Weltkrieg vom Rheinland nach Hamburg, wo er mit seiner Frau Christa, einer Buchbinderin, eine Familie gründete. Er fand Arbeit als Briefträger beim Postamt 36 (Hamburg-Neustadt). Die Malerei war ein Hobby, was ihm eine kleine Nebeneinkunft bescherte. Die Zeiten waren hart, das Gehalt nicht so üppig und er hatte inzwischen eine fünfköpfige Familie zu ernähren. Ich erinnere mich daran, dass immer eine Staffelei im Wohnzimmer in der Wohnung in Finkenwerder stand.
Weiterlesen

Elbmarsch-Ausmalbilder – Freebie!

Ich schenke euch ein paar Seiten mit Ausmalbildern von Häusern an der Elbe. Ihr könnt das PDF einfach runterladen, ohne eure Daten dafür eintragen zu müssen. Natürlich nur zur privaten Verwendung und nicht gewerblich, aber das sollte klar sein :-)

Meine farbige Version könnt ihr hier im Blogbeitrag sehen. Da seht ihr auch, wie einfach man aus Tagbildern Nachtbilder zaubern kann.

Viel Spaß damit!

DOWNLOAD Ausmalbilder

 

Aquarellzeichnung: Iris Barbata

Frohe Pfingsten!

Die Pfingstrosen in meinem Garten blühen leider noch nicht. Deshalb gibt es wunderschöne Schwertlilien als Ersatz. Diese Zeichnung ist vor ein paar Tagen entstanden. Die Schwertlilien verblühen leider immer so schnell. Gerade ist noch eine andere Sorte aufgegangen, da muss ich mich ranhalten!

Weiterlesen

Lieblingswerkzeuge – vom Füller bis zum Golfball

Die Lieblingswerkzeuge wechseln ja immer mal. Ich zeige euch, welche ich aktuell besonders gern benutze und warum. Da fällt der eine oder andere Markenname, aber es sind keine gesponserten Inhalte, sondern meine persönlichen Empfehlungen. Es gibt Tonnen von wunderbarem Material, insofern ist diese Liste natürlich nur eine kleine subjektive Momentaufnahme.

Schreibt gern in die Kommentare, was eure Favoriten sind. Besonders bei den (Aquarell-)Pinseln würde mich das interessieren, da wechsel ich oft und suche noch die ideale Marke für mich: präzise und wasserhaltend und möglichst ohne Tierhaar.
Weiterlesen

4 Tage mit Peter Thornton

Gerade hatte ich wieder das Vergnügen einen Workshop bei Peter Thornton zu besuchen. Es war mein 3. Workshop bei ihm und es wird sicher nicht der letzte sein. 2011 begann meine persönliche „Kalligrafie-Biografie“ als ich 3 Wochen lang von Peter in der Sommerakademie Pentiment lernen durfte. Es war der perfekte Einstieg für mich. Dazu gibt es auch Artikel im Blog.

Aber ist es nicht langweilig oder sogar überflüssig beim gleichen Lehrer immer ähnliche Sachen zu lernen?

Weiterlesen