Lekker vakantie: Groningen

Ich möchte euch einfach nur mal ein paar Bilder von meiner kleinen Auszeit im Spätherbst zeigen. Es war nur ein kurzer Urlaub, aber es war schön nach langer Zeit mal wieder im Ausland zu sein und etwas anderes zu sehen, zu riechen, zu schmecken, zu hören. Ein Roadtrip mit guter Musik, meinem treuen T4 von 1999 mit 507.000 km auf der Uhr (und abgelaufenem TÜV*), und meiner liebsten Freundin.
Weiterlesen

Bildbearbeitung: der Klassiker

Was tun, wenn der Bildausschnitt für die Nutzung nicht ausreicht?

Solange der Hintergrund einfarbig ist, ist das ja kein Problem. Vielleicht ist er sogar weiß? Hurra! Aber wenn wir eine Kulisse haben, dann ist schon etwas mehr Arbeit nötig.

Ich habe diesen Fall recht häufig. Bei Portrait-Fotos beschneiden die Fotografen von vornherein gerne die Bilder, weil sie eben auch gestalterisch denken. Für manche spätere Anwendungen, ist das aber kontraproduktiv. Im Layout fehlt mir dann Raum für die Beschnittzugabe, oder ich hätte gern eine größere Fläche um noch Text zu integrieren. Das ist natürlich ganz oft auch der Fall, weil beim Erstellen des Fotos der spätere Zweck noch gar nicht klar war, oder weil es sich um ein Stockfoto handelt.

Wenn das Bild sehr komplex ist, besteht die Möglichkeit es in einen unscharfen Bereich ganz sanft übergehen zu lassen. Manchmal bietet es sich an, Teile des Hintergrunds zu spiegeln und anzusetzen. Die Person einfach freizustellen, oder freizustellen und auf einen neuen Hintergrund zu setzen, ist auch eine Idee.
Weiterlesen

Wabi Sabi und der Schrottplatz

Patina, Rost, Moos, abblätternde Farbe, Falten, Risse, Geflicktes … das sind alles Dinge, die im Zusammenhang mit Wabi-Sabi gesehen werden.

Warum ist eine frischgestrichene Holzwand langweilig, im Vergleich zu einer Holzwand bei der die Farbe an einigen Stellen abblättert oder ausbleicht?
Das liegt wohl an den Spuren der Zeit. Reife. Was hat diese Wand alles „gesehen“ und „erlebt“? Wer war alles hier? Wie ist dieser kleine runde Kratzer entstanden?
Weiterlesen

Was machst du gerade? (13)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Michael Merkel – Archäologe, Hamburg.

Was machst du gerade?

»Ich bin Archäologe am Archäologischen Museum Hamburg, kurz AMH, in Hamburg-Harburg. Wenn ich mich dort nicht um Scherben, Ausstellungen oder „digitale Projekte“ kümmere, besuche ich unsere Ausgrabungen und schwinge neben meiner Kamera oft auch ein Mikrofon, um mit spannenden Menschen zu spannenden Themen einen Podcast aufzunehmen.
Weiterlesen

Inktober Kalender 2020

Ein Freund hat mich auf die Idee gebracht: „Mach doch einen Kalender daraus! Deine Motive sind einfach klasse!“

Genau. Und im Vorweihnachtsstress finde ich mich dann nachts am Computer wieder um mal eben (also … stundenlang) einen Kalender zu gestalten. Herrjee! Aber die Idee gefiel mir ja auch.

Worum geht es?

Weiterlesen