Beiträge

Stoffmuster und Farbmuster

Raumgestaltung: Wohlfühl-Büros

Aktuell habe ich einen für mich eher unüblichen Auftrag auf dem Tisch: Ich liefere Gestaltungsideen für die Optimierung von Büroräumen.
Als Künstlerin kann ich mein Gefühl für Farben, Formen und Harmonien nicht abschalten und ich habe es schon immer geliebt Räume zu verändern. Ich rücke Möbel, bemale oder beschreibe Wände, lege Fliesen, klebe Tapeten, baue oder verändere Accessoires … und da ich eigentlich immer in alten Häusern oder Wohnungen gelebt habe, gab es mehr als genug Gelegenheit dafür.
Weiterlesen

Der Sternenhimmel im Januar 2022

Wenn ihr euch fragt, welcher Stern da am Abend immer so hell leuchtet – es ist Jupiter. Mehr über Sternschnuppenschauer, Venus und den Super-Neumond, erfahrt ihr im Podcast und in Textform beim Planetarium Hamburg. Weitere aktuelle Karten von mir gibt es da auch jeden Monat zum Download.

Design für Jahresberichte

Seit einigen Jahren gestalte ich die Veröffentlichungen der Udo Keller Stiftung – Forum Humanum. Für die Jahresberichte erstelle ich immer einen Farbcode, der die Themenbereiche Religion und Philosophie optisch unterteilt. Es sind 2 Basisfarben, die dann auf dem Titel und in den Überschriften auftauchen und als Streifen am linken Rand im Inneren. Die Hauptbereiche haben einen satten Ton, und die sogenannten »Multiplikationsformate« eine Pastellversion der Basisfarbe.
Weiterlesen

Unser Sternenhimmel

Ich gestalte nicht nur künstlerische Landkarten, sondern auch die monatlichen Sternkarten für das Planetarium Hamburg, und das schon sehr lange. Es gibt kleine Grafiken mit Mondphasen und Planetensichtbarkeit, eine Karte des gesamten Sternenhimmels und eine Grafik, die auf ein bestimmtes Monatsereignis hinweist. Im Juni ist das der Komet Swan im Sternbild Fuhrmann, den man mit Fernglas entdecken kann. Vermutlich ist das Licht der Stadt aber zu hell, oder es ist genau dann bewölkt. Aber wer weiß …

Weiterlesen

Vom Anfang bis zum Ende: Grußkarten-Designs

Für ein Karten-Portal habe ich Templates entworfen. Alle Karten gibt es dort in mindestens 4 Formaten und 4 Farbvariationen. D.h. ich habe pro Karte 16 Templates gestaltet. Da darf es nicht passieren, dass einem erst zum Schluss ein Fehler auffällt, den man dann 16x beheben darf. Also gut konzentrieren bei der Arbeit!
Weiterlesen