Beiträge

Endspiration 12

Zum Wochenende gibt es eine neue #endspiration für euch. Basis dafür ist eine Struktur, also ein Motiv mit vielen gleichen Formen. In diesem Fall einige leere Weinbergschnecken-Gehäuse.

Thema 12: „Struktur & Resonanz“

Ziel ist es, den Blick zu trainieren und unterschiedliche Merkmale einer Struktur zu erfassen um damit zu spielen. Zusätzlich ist jedes Gekritzel eine kurzweilige Zeichenübung. Woraus besteht das Schneckenhaus? Was sehe ich hier tatsächlich? Welche Konturen gibt es, welche Negativformen, welche charakteristischen Details, welche Oberflächenstruktur, welche Schatten, welche Farben, welche Grauwerte …?
Weiterlesen

Lekker vakantie: Groningen

Ich möchte euch einfach nur mal ein paar Bilder von meiner kleinen Auszeit im Spätherbst zeigen. Es war nur ein kurzer Urlaub, aber es war schön nach langer Zeit mal wieder im Ausland zu sein und etwas anderes zu sehen, zu riechen, zu schmecken, zu hören. Ein Roadtrip mit guter Musik, meinem treuen T4 von 1999 mit 507.000 km auf der Uhr (und abgelaufenem TÜV*), und meiner liebsten Freundin.
Weiterlesen

Endspiration 11

Zum Wochenende gibt es wieder eine #endspiration für euch, bei der wir basteln und recyclen. Thematisch passt das eher in den Herbst als in den Winter, aber das kümmert uns nicht. Das habe ich neulich in einer holländischen Zeitschrift entdeckt und musste es gleich ausprobieren. Es kann zur Sucht werden …

Thema 11: „Buchblätter“

Ihr braucht dafür nur ein altes Buch und eine Schere. Ich nehme auch für Collagen gern Gesangbücher, die alten haben so eine schöne Schrift und die Noten sind ja auch sehr hübsch. Aber auch alte Gesetzestexte mag ich, die sind so wunderbar klein gedruckt.
Weiterlesen

Kränze aus dem Garten

Bei mir im Garten blühen wunderschöne Hortensien, die sehen auch noch schön aus, wenn sie im Winter ganz verblüht sind. Aber in diesem Jahr hab ich sie schon im Herbst abgeschnitten und die Blüten mit Draht an einem Ring aus dickerem Draht befestigt. Jetzt schmücken sie mein Gartentor.
Und bevor ihr fragt: Nein, so ein Tor kann man nicht kaufen, nur selbstmachen. Ich hatte die Buchstaben (Lithos-Schrift) oben auf Latten gezeichnet und sie mit der Stichsäge ausgesägt. Dann hab ich sie gleichmäßig auf ein Latten-Z geschraubt, die Scharniere und den Riegel des alten Tors recycled und alles angemalt. Das ist kein Hexenwerk.
Weiterlesen

Färben mit Naturfarben

Ich experimentiere nebenbei mit Farben aus der Natur. Es verändert den Fokus beim Spaziergang im Wald oder bei der Gartenarbeit enorm: Plötzlich frage ich mich ständig »Ob das wohl färbt?«

Viele Pflanzen, Pilze und Flechten enthalten intensive Pigmente und werden deshalb seit Jahrhunderten zum Färben oder Malen benutzt. Darüber findet man viele Bücher oder Informationen im Internet. Empfehlen kann ich das Buch Färberpflanzen von Eberhard Prinz. Aber neben den beschriebenen Pflanzen, macht es Spaß, einfach mal etwas aus dem eigenen Garten oder aus der Küche zu verwenden und sich überraschen zu lassen. Über Giftigkeit informiere ich mich vorher natürlich immer, und ergreife die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen. Weiterlesen