Beiträge

Urban Sketchers Germany 2017

Das Urban Sketchers Deutschland Symposium im schönen Eutin war für mich eine großartige Erfahrung.

Nach Darmstadt 2015 und München 2016, hat in diesem Jahr ein Orgateam aus dem Norden das Treffen durchgeführt. Unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, haben sie diese Herausforderung ganz fantastisch gemeistert: Planung und Durchführung des ganzen Events, umwerfende Locations, Einbindung der Stadt und Öffentlichkeit, Sponsoren aus dem Kunstbereich, Workshops, Verpflegung …und strahlendes September-Wetter. Es gibt definitiv nichts zu meckern.

Weiterlesen

Ich kann ja nicht zeichnen …

… aber würde es so gern tun – die anderen sind viel besser – ich lern das nie – ich trau mich nicht – ich hab nicht das richtige Material – ich hab keine Zeit – ich bin gar nicht kreativ – aus mir wird nie was – alle werden über meine Zeichnungen lachen … Ha ha ha …
Eure Ausreden könnt ihr jetzt vergessen.

Weiterlesen

Make your own … Sketchbook

Ich hatte lange ein bestimmtes Skizzenbuch. Da mir das Papier, die Verarbeitung, Größe und Preis so gut gefielen, hab ich vor ein paar Jahren einen ganzen Stapel davon gekauft. Einfach aus Angst, dass es das irgendwann nicht mehr gibt. Das perfekte Skizzenbuch ist nicht an jeder Ecke zu finden. Und was für den einen funktioniert, funktioniert nicht auch unbedingt für die andere.

Leider wurde irgendwann in der Produktion das Papier ausgetauscht. Es war nicht mehr für Aquarell oder Kalligrafie geeignet. Farben matschen durch, zerfließen nicht schön, es ist zu glatt, einfach billig und unangenehm.

Weiterlesen

Tusche oder Tinte?

Zum Zeichnen benutze ich gern Füller. Das ist bequemer als das Zeichnen mit der Feder und der Strich ist interessanter als der eines Fineliners. Allerdings brauche ich wasserfeste Tinte und nicht jeder Füller kommt mit jeder Tinte klar. Tintenpatronen scheiden aus, da sie unnötig Müll produzieren und es sowieso keine mit wasserfester Tinte gibt. Warum ist für mich wasserfeste Tinte zum Zeichnen so wichtig? Weil ich oft mit Aquarellfarbe coloriere und nicht möchte, dass sich die Linien auflösen.

Weiterlesen

Kinderkram: Urban Sketching

Wir haben vor kurzem ein sehr schönes Kunstprojekt gemacht: eine Kombination aus Kreativität, Lernen, Spaß und Ausflug: Künstler-Kinder unterwegs.
Zuerst haben wir uns aus Pappe einen Bildsucher geschnitten. So ein simples Teil hilft enorm dabei geeignete Motive auszuwählen und sie zu zeichnen. Außerdem schult es den Blick. Es ist wie der Sucher/das Display einer Kamera: der Fotograf wählt seinen favorisierten Ausschnitt und hält ihn fest.
Bewaffnet mit Papier, Unterlagen, Bleistiften und Proviant sind wir auf die Fahrräder gestiegen und durch die Elbmarsch gefahren. Zuerst entlang der Elbe und dann etwas ins Landesinnere, dorthin wo Kühe grasen, Störche Frösche fangen und Felder voller Blumen leuchten.

Weiterlesen