Beiträge

Filmtipp: Der geheime Garten

»The Sectret Garden« von Marc Munden hat mich besonders wegen der wunderschönen Kostüme und des generellen Designs beeindruckt. Der Film erschien 2020.
Kostümdesignerin ist Michele Clapton, deren Arbeit in vielen großartigen Filmen und Serien steckt, u.a. Game of Thrones.
Was mich hier besonders fasziniert hat: Die Kleider verändern sich im Laufe der Geschichte, die Entwicklung spiegelt sich damit optisch. Das ist mir am Anfang gar nicht aufgefallen, aber ich hab den Film dann nochmal angesehen und nur auf das Design geachtet. Ich hab ein paar Beispiele für euch.
Weiterlesen

Nordische Filmtage 2020

Jedes Jahr besuche ich die Nordischen Filmtage in Lübeck. 2020 war das nun nicht möglich. Aber das Team um Linde Fröhlich hat wunderbarerweise in kürzester Zeit eine Alternative geschaffen. So konnte man innerhalb Deutschlands einen Großteil der Filme streamen.

Zumindest 6 Filme habe ich gesehen, jeder auf seine Weise besonders.
Weiterlesen

Was machst du gerade? (16)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Karsten Jahnke – Konzertveranstalter, Hamburg.

Was machst du gerade?

»Wir arbeiten ja alle im Home-Office. Da versuche ich gerade, einige meiner geplatzten Tourneen auf nächstes Jahr umzubuchen.
Aber in diesem Moment mache ich meinen einstündigen Walk. Ich habe das große Glück, in dem wunderbaren Stadtteil Wellingsbüttel zu wohnen – hier gibt es viele Möglichkeiten zu gehen – sei es an der Alster, zwischen den Schrebergärten oder auf dem herrlichen Ohlsdorfer Friedhof.«
Weiterlesen

Was machst du gerade? (13)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Michael Merkel – Archäologe, Hamburg.

Was machst du gerade?

»Ich bin Archäologe am Archäologischen Museum Hamburg, kurz AMH, in Hamburg-Harburg. Wenn ich mich dort nicht um Scherben, Ausstellungen oder „digitale Projekte“ kümmere, besuche ich unsere Ausgrabungen und schwinge neben meiner Kamera oft auch ein Mikrofon, um mit spannenden Menschen zu spannenden Themen einen Podcast aufzunehmen.
Weiterlesen

Ausstellung »Künstlerbücher – Die Sammlung«

Künstlerbücher haben sich seit den 1960er Jahren als eigenständige Kunstart etabliert.
Künstlerbuchsammler Jürgen Becker bringt es hier auf den Punkt: »Diese Künstlerbücher sind ja nicht von einem guten Layouter mit dem Künstler gemacht. Sondern diese Bücher sind von den Künstlern konzipiert, von Anfang bis Ende: Format, Farbe, Inhalte.«
Nach dem Besuch dieser Ausstellung in der Kunsthalle, kann ich viel besser trennen, was das Künstlerbuch vom Kunstbuch oder künstlerischem Buch unterscheidet.

Weiterlesen