Beiträge

Ausstellung »Künstlerbücher – Die Sammlung«

Künstlerbücher haben sich seit den 1960er Jahren als eigenständige Kunstart etabliert.
Künstlerbuchsammler Jürgen Becker bringt es hier auf den Punkt: »Diese Künstlerbücher sind ja nicht von einem guten Layouter mit dem Künstler gemacht. Sondern diese Bücher sind von den Künstlern konzipiert, von Anfang bis Ende: Format, Farbe, Inhalte.«
Nach dem Besuch dieser Ausstellung in der Kunsthalle, kann ich viel besser trennen, was das Künstlerbuch vom Kunstbuch oder künstlerischem Buch unterscheidet.

Weiterlesen

Tallymann un Schutenschubser

Lauter alte Säcke.
Ich meine damit natürlich nicht die wunderbare Crew des Stücks, gemeint sind vielmehr die Original-Requisiten aus dem Hafenmuseum – u. a. Kaffee- oder Getreidesäcke :-)

Selten habe ich so ein geniales Stück Theater-Geschichte erlebt. Ich mag das Ohnsorg-Theater und seine Schauspieler. Aber in »Tallymann un Schutenschubser« sind ehemalige Hafenarbeiter und Mitarbeiter des Hafenmuseums in Aktion (Karl-Heinrich Altstaedt, Rolf Hartz, Jockl Hoffmann, Jan Jalass, Gerd Metscher). Sie, die wirklich wissen wat se vertellen, denn sie haben die historischen Berufe im Hafen selbst ausgeübt und miterlebt. Und hierin liegt der ganze Charme.

Weiterlesen

Hamburg, mein Hamburg!

Letzte Woche war ich in einer sehr schönen Veranstaltung im Planetarium Hamburg: »Hamburg, mein Hamburg«. Clemens von Ramin liest Texte mit Hamburg-Bezug – Klassisches, Humorvolles, Bewegendes. Natalie Böttcher begleitet ihn am Akkordeon oder Klavier. In der Kuppel gibt es dazu 360-Grad-Stadtansichten aus verschiedenen Epochen. Empfehlenswert!

Weiterlesen

Meine »Kulturelle Landpartie« 2014

Bereits zum 25. Mal fand die Kulturelle Landpartie statt. An einem Bilderbuch-Sommertag habe ich mich mit netter Begleitung ins schöne Wendland aufgemacht.
Wie immer gab es viel zuviel zu sehen und zu erleben. Wer kann sollte gleich ein paar Tage dafür einplanen oder sich sehr gut vorbereiten. Das Wendland ist so groß und schön, da reicht ein Tag nicht aus.

Wir haben gezielt 5 Orte angesteuert. Besonders schön fand ich es in Kröte: zig Künstler zeigten hier ihre Werke. U.a. waren die neuen Bilder von Inga Rusz zu sehen, die Detailfotos von Uwe Rusz und die poetischen Objekte und Bilder der Illustratorin Irmhild Schwarz.
Tja, und dann die leckeren Torten im Scheunencafé …

Weiterlesen

Ausstellung: Paul Klee. Engel

Noch eine schöne Ausstellung ist gerade in der Kunsthalle zu sehen. Neben vielen Engelsbildern von Paul Klee gibt es dort mehrere Räume in denen Bilder hängen, die von Kindern  gezeichnet wurden, nachdem sie sich Klees Engel angesehen haben, Spannend wie vielfältig sie sind.