Filmtipp: Der geheime Garten

»The Sectret Garden« von Marc Munden hat mich besonders wegen der wunderschönen Kostüme und des generellen Designs beeindruckt. Der Film erschien 2020.
Kostümdesignerin ist Michele Clapton, deren Arbeit in vielen großartigen Filmen und Serien steckt, u.a. Game of Thrones.
Was mich hier besonders fasziniert hat: Die Kleider verändern sich im Laufe der Geschichte, die Entwicklung spiegelt sich damit optisch. Das ist mir am Anfang gar nicht aufgefallen, aber ich hab den Film dann nochmal angesehen und nur auf das Design geachtet. Ich hab ein paar Beispiele für euch.

Das Schmetterlingskleid ist zuerst dezent gemustert, dann werden es immer mehr Schmetterlinge und zum Schluss sind sie plastisch und farbenfroh bestickt und erwachen zum Leben (reduzieren sich zwischendurch aber auch). So schön! Davon gibt es weitere Bilder in Michele Claptons sehr inspirierendem Instagram-Account.

Insgesamt gibt es viele schöne Stickarbeiten zu sehen, da möchte ich direkt mal wieder selbst loslegen. Wenn das nur nicht so zeitaufwendig wäre … Eine ähnliche Wirkung hatte der französische Film »Die Perlenstickerinnen« (2004) auf mich. Da hab ich dann tatsächlich mit Perlen und Pailletten im Stickrahmen ein unvollendetes Werk geschaffen :-)

Weitere Infos und Bilder zu den Kostümen dieses Films findet man in einem Fashionista-Artikel.

Das Produktionsdesign stammt von Grant Montgomery. Hier sind 2 Beispiele von schönen Räumen mit unglaublichem Wand-Design. Solche opulenten Tapeten und Bilder mit großen Naturmotiven findet man ja jetzt häufiger und sie werden erschwinglicher. Der ganze Film mit seinen Innen- und Außenräumen ist ein optisches Schlaraffenland. Guckt ihn euch an!

Schauspielerisch hat es mir auch super gefallen, tolle Besetzung. Ich bin mir sicher, dass man von Hauptdarstellerin Dixie Egerickx noch viel hören oder sehen wird.

Andere Filme, die mich optisch in Bezug auf Räume oder Kostüme ähnlich beeindruckt haben, waren »Grand Budapest Hotel« (Wes Anderson), »Delikatessen« und »Amélie« (Caro/Jeunot) und »Pans Labyrinth«(Guillermo del Toro).

close

Happy Moin!

Inspirationen, kreative Tipps und Tricks, Gedanken und Artikel zu Kulturdesign, Illustration und Kalligrafie – jeden Monat direkt ins E-Mail-Postfach:

Der Newsletter ist kostenlos und erscheint einmal im Monat. Er kann natürlich jederzeit gekündigt werden. Datenschutz (Informationen zum Inhalt und Widerspruchsrecht)

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.