Beiträge

Was machst du gerade? (22)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Thomas Hoyer – Kalligraf, Aachen

Was machst du gerade?

»Seit 10 Jahren will ich ein Kalligrafie-Lehrbuch über die Ziehfeder schreiben. Weltweit gibt es dazu noch nichts, denn das Werkzeug ist ungewöhnlich und das Thema komplex. Ich habe kürzlich ein Stipendium für dieses Projekt bekommen, was mir endlich die Möglichkeit gibt, konzentriert daran zu arbeiten. – Und ich habe keine Entschuldigung mehr, es vor mir herzuschieben! Ende Juni muss ich einen Rechenschaftsbericht abliefern. Diesen Monat werde ich mich deswegen in ein gewisses Haus am See zurückziehen, um daran zu arbeiten.
Weiterlesen

Workshop: Book of Words

4 Tage – 3 Lehrer – 2 Hände – 1 Buch

Wenn Birgit Nass, Marí Bohley und Massimo Polello für einen Workshop zusammenkommen, dann darf man sich auf was gefasst machen. So viel Input, so wenig Zeit.

Massimo hat sich vor allem um die Kalligrafie gekümmert, bei Marí ging es um das Buch und bei Birgit um Layout und Rostpapiere.
Weiterlesen

Was machst du gerade? (20)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Gesa Füßle – Lektorin, Übersetzerin, Entzifferexpertin, Hamburg

Was machst du gerade?

»Ich sitze am Schreibtisch und beschäftige mich mit Texten über Deos. Außerdem warte ich auf einen Anruf, um ein Projekt zu besprechen. Das ist aber sehr selten – telefonieren muss ich eigentlich nie.«

Warum bist du Lektorin/Übersetzerin?

»Das Sprachding habe ich studiert, weil ich es geil fand und finde. Ich habe germanische Sprachgeschichte studiert, also alle germanischen Sprachen in ihren älteren Formen. Mein Studium habe ich in Frankreich abgeschlossen. Meine erste und einzige Festanstellung in dem Bereich war dann als Redakteurin für Französisch und Englisch in einem Verlag. Dann habe ich mich selbstständig gemacht und nun sitze ich hier. Außerdem bin ich Entzifferexpertin für alte Handschriften und bringe anderen das Entziffern bei.«
Weiterlesen

Littera Toletana

Endlich komme ich dazu etwas aus dem Toletana-Workshop von Brigitte Schrader zu zeigen. Der fand im Sommer 2019 in der ag Galerie in Wentorf statt.
Diese alte Schrift ist ist sehr variantenreich und es macht Spaß sie zu schreiben. Ich werde sie sicher immer mal wieder benutzen.
Weiterlesen

Inktober 2018

Ich liebe es zu zeichnen. Und ich liebe Schriften, Farben und Muster. Für die Inktober-Challenge 2018 habe ich meine Vorlieben einfach kombiniert und ein bunt-gemustertes Alphabet gestaltet. Es ist inspiriert von Portugiesischen Azulejos. Die einzelnen Buchstaben sind nur 35 mm hoch und mit 0,2er Fineliner gezeichnet. Unten rechts ist immer eine einzelne Kachel des jeweiligen Musters zu sehen.
Weiterlesen