Beiträge

Herbst-Workshop mit Brigitte Schrader

Vor 2 Wochen gab es mal wieder einen schönen Kalligrafie-Workshop mit der Kalligrafin, Künstlerin und Dozentin Brigitte Schrader aus Hildesheim. Wir haben in diesem Kurs eigene Fantasieschriften entwickelt um später damit zu arbeiten. Brigitte hat uns viele Beispiele solcher Schriften gezeigt und Anregungen aus anderen Kulturkreisen mitgebracht. Elbisch, Klingonisch, Phönizisch, Planetensymbole, Arabisch, das Voynich-Manuskript … es gibt viele Ansätze. Ihre eigenen Fantasieschriften stellte Brigitte uns auch zur Verfügung.

Wir haben zuerst die Einzelteile von Buchstaben geschrieben, ausgeschnitten und daraus neue Buchstaben zusammengesetzt. Wenn uns das gefiel, haben wir den Buchstaben abgezeichnet oder fotografiert und dann neue gelegt. Es ist gar nicht so leicht ein Zeichen zu kreieren, das einen nicht an einen lesbaren Buchstaben oder eine Zahl erinnert, oder eine ungewünschte Assoziation auslöst.
Weiterlesen

Glanzvolle Farbmuster

Die vielen schönen Goldtöne, die in meinen Farbkästen schlummern wollte ich mal alle auf einem Bogen ausprobieren. So habe ich mir ein Farbmuster-Leporello erstellt und auf jede Seite einen großen Lithos-Buchstaben gezeichnet und mit dem Pinsel ausgegemalt. Auf der Rückseite steht jeweils der Farbton, damit ich ihn dann auch schnell finde.

Als Kontrast zum schönen Glanz der Coliro-Farben, habe ich einen Kreisausschnitt mit ganz matter kontrastierender Aquarellfarbe ausgemalt. Ein Spaß-Projekt mit Konzept.
Weiterlesen

Nature inspires Calligraphy

Und noch ein Workshop, über den ich noch nicht berichtet hatte. Schön, dass ich jetzt Luft habe das nachzuholen. Mir fehlen die Präsenz-Workshops doch sehr.
Auf den irischen Kalligrafen Denis Brown war ich schon länger gespannt. In der ag galerie in Wentorf hatte ich die Gelegenheit ihn 4 Tage lang zu erleben. Das Thema des Workshops hieß »Nature inspires Calligraphy«.
Weiterlesen

Was machst du gerade? (22)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Thomas Hoyer – Kalligraf, Aachen

Was machst du gerade?

»Seit 10 Jahren will ich ein Kalligrafie-Lehrbuch über die Ziehfeder schreiben. Weltweit gibt es dazu noch nichts, denn das Werkzeug ist ungewöhnlich und das Thema komplex. Ich habe kürzlich ein Stipendium für dieses Projekt bekommen, was mir endlich die Möglichkeit gibt, konzentriert daran zu arbeiten. – Und ich habe keine Entschuldigung mehr, es vor mir herzuschieben! Ende Juni muss ich einen Rechenschaftsbericht abliefern. Diesen Monat werde ich mich deswegen in ein gewisses Haus am See zurückziehen, um daran zu arbeiten.
Weiterlesen

Workshop: Book of Words

4 Tage – 3 Lehrer – 2 Hände – 1 Buch

Wenn Birgit Nass, Marí Bohley und Massimo Polello für einen Workshop zusammenkommen, dann darf man sich auf was gefasst machen. So viel Input, so wenig Zeit.

Massimo hat sich vor allem um die Kalligrafie gekümmert, bei Marí ging es um das Buch und bei Birgit um Layout und Rostpapiere.
Weiterlesen