Endspiration 11

Zum Wochenende gibt es wieder eine #endspiration für euch, bei der wir basteln und recyclen. Thematisch passt das eher in den Herbst als in den Winter, aber das kümmert uns nicht. Das habe ich neulich in einer holländischen Zeitschrift entdeckt und musste es gleich ausprobieren. Es kann zur Sucht werden …

Thema 11: „Buchblätter“

Ihr braucht dafür nur ein altes Buch und eine Schere. Ich nehme auch für Collagen gern Gesangbücher, die alten haben so eine schöne Schrift und die Noten sind ja auch sehr hübsch. Aber auch alte Gesetzestexte mag ich, die sind so wunderbar klein gedruckt.

Ihr reißt ein Blatt heraus, faltet es läng und schneidet eine halbe Blattform aus. Spitz, eckig, wellig, rund, gezackt …

Es wird dann diagonal nach oben gefaltet, so wie auch die Hauptadern in manchen Blättern verlaufen. Wenn ihr auch Tannenbäume falten wollt, dann macht ihr das diagonal nach unten. Wobei es auch Baumarten gibt, deren Äste aufsteigend wachsen. Fragt einfach den Förster eures Vertrauens oder erfindet eigene Bäume :-) Jetzt auseinanderfalten und entweder an ein Band hängen, oder auf ein Geschenk kleben, an ein Glas kleben in dem ein Teelicht leuchtet … euch wird sicher etwas einfallen. Ihr könnt die Blätter vor dem Ausschneiden auch einfärben, bestempeln, bemalen, bespritzen … aber ich mag es schlicht und schön.

Viel Spaß damit!

close

Happy Moin!

Inspirationen, kreative Tipps und Tricks, Gedanken und Artikel zu Kulturdesign, Illustration und Kalligrafie – jeden Monat direkt ins E-Mail-Postfach:

Der Newsletter ist kostenlos und erscheint einmal im Monat. Er kann natürlich jederzeit gekündigt werden. Datenschutz (Informationen zum Inhalt und Widerspruchsrecht)

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.