Beiträge

Plakate für Django Deluxe

Für das Hamburger Trio Django Deluxe habe ich die Plakate zur aktuellen »Driving«-Tour gestaltet. Da die Anzahl der Musiker auf der Bühne etwas variiert, haben wir schließlich auf eine Abbildung von ihnen verzichtet und zeigen nur die Instrumente. Weniger ist mehr.

Die Jungs aus Wilhelmsburg machen Sinti-Swing vom Feinsten, auf der neuen CD und einigen Konzerten auch zusammen mit der wunderbaren NDR-Bigband. Hier findet ihr die Tourdaten und weitere Infos.

The last great lovesong

Für den irischen Singer/Songwriter und Multi-Instrumentalisten Finbar Furey habe ich das Tourplakat zur »Acoustic Lonesome Boatman Tour 2015« und die CD »The Last Great Lovesong« für den deutschen Markt gestaltet. Sie ist auf Pinorrekk-Records erschienen.

Weiterlesen

Schwarze Löcher

»Schwarze Löcher – Monster im All« – hinter diesem reißerischen Titel verbirgt sich eine lehrreiche Wissens-Show mit fantastischen Bildern, die jetzt seit 2 Monaten im Planetarium Hamburg läuft.
Am 12. September gibt es ergänzend dazu noch einen interessanten Vortrag von Dr. Gillessen (Max Planck-Institut).
Eine schöne Optik für die Show zu finden war kein Problem, da das Bildmaterial so gut war. Hier sind Plakat, Einladung und Webbanner zu sehen.

Tabaluga im Planetarium Hamburg

Heute ist Premiere: der kleine grüne Drache erobert die 360-Grad Kuppel des Planetariums. Die Musik der Show ist von Peter Maffay, die Ursprungs-Zeichnungen stammen von Helme Heine.

Weiterlesen

Plakate & ein Haufen Arbeit

Ein paar Plakate, die in den letzten Wochen entstanden sind.
Es gibt ja eigentlich immer viel zu tun, aber aktuell komme ich kaum hinterher und hab auch an den Wochenenden gearbeitet. Dank meiner Kanban-Wand behalte ich zum Glück den Überblick. Kulturdesign oder Drucksachen für Veranstaltungen gehen dabei vor, da es fast ausschließlich Terminsachen sind.

Letzte Woche fand in Hamburg die wunderbare Social Media Week statt. Ich hätte gern viele Vorträge live gesehen, aber dank des Livestreams und der abrufbaren Videos und Slides konnte ich zumindest einiges am Rande mitbekommen.