Beiträge

Gabby Young Plakate

Die wunderbare Gabby Young kommt im Dezember für eine kleine Wintertour nach Deutschland. Die Plakate für »wide awake winter nights« habe ich gestaltet, als wir hier gerade um die 30 Grad hatten. Dafür habe ich mich ganz selbstlos mit Eisessen in die passende Stimmung gebracht. Wer Gabby mit feuerrotem Haar kennt muss zweimal hingucken. Momentan hat sie schneeweiße Haare.

Weiterlesen

Verschmäht und unveröffentlicht

Es gehört zum Gestaltungsalltag dazu: Unzählige unserer Entwürfe landen aus verschiedenen Gründen im Müll. Sie werden abgelehnt, aussortiert, nicht gebraucht.

Ich habe eine große Bitte (vor allem an frische Gestalter): Nehmt – es – auf – keinen – Fall – persönlich.
Ihr seid nicht eure Arbeit!

Wer sein Designer-Ego in dieser Hinsicht etwas aufbauen möchte liest am besten Bücher wie »Kreativität aushalten – Psychologie für Designer«, »Kreativität und Selbstvertrauen«, »Egal, was du denkst, denk das Gegenteil«, »Der Weg des Künstlers« usw.

Weiterlesen

Was machst du gerade? (01)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Torsten Jahnke: Grafik Designer, Poster Artist, Siebdrucker, Hamburg.

Was machst du gerade?
»Ich bin gerade zurückgekommen von der Flatstock 50 Poster Convention beim Pitchfork Music Festival im Union Park in Chicago.
3 Tage voll von unerträglich schwüler Hitze, Wolkenbrüchen, guter Musik, grossartigem Gequatsche mit Kunden und Kollegen, guten Verkäufen, fantastischer Posterkunst und leckerem Essen. Okay, 1-2 Bier hat’s auch gegeben.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür – vom Feinsten

Am Freitag war ich auf dem bemerkenswerten Tag der offenen Tür der »Udo Keller Stiftung Forum Humanum«.
Die Stiftung wurde im Jahr 2000 vom Kaufmann Udo Keller gegründet und will durch ideelle und materielle Unterstützung zur Förderung des interdisziplinären Dialogs zwischen Natur- und Geisteswissenschaft sowie zum interreligiösen Dialog der Weltreligionen beitragen.

Weiterlesen

Das Sternentheater auf Zukunftskurs

Ihr habt es vielleicht schon in den Medien mitbekommen:
Ab dem 3. August 2015 wird das Planetarium Hamburg umgebaut und erweitert. Bis Ende 2016 bleibt es dann wegen der umfangreichen Bauarbeiten geschlossen. Wer also nochmal hingehen möchte, sollte das schnell tun. Es gibt diesen Monat mit dem Programm LAST NIGHTS OF THE STARS besonders viel zu entdecken, inklusive Live Acts – sogar noch 2 Premieren (SONNENSTÜRME und UHRWERK OZEAN) und die Wiederaufnahme von TRIP. Ab 2017 wird es dann im Turm mehr Platz, Komfort und viele neue Veranstaltungen geben.

Weiterlesen