Beiträge

Wild & frei

Bei Plakaten wie diesem schlägt doch das Kalligrafenherz und das des Grafikdesigners gleich höher: Kein Fotomotiv, reduzierte Farben, viel Freiraum und Spannung. Einfach schön.
Ich wüsste ja gern wer das gestaltet hat. Aber bei so großen Produktionen ist es meist schwierig da einen Designer ausfindig zu machen.

Tierisches

Der Kölner Zoo zeigt nun die Eiszeit-Ausstellung, die schon im Archäologischen Museum Hamburg zu sehen war und für die ich letztes Jahr das Design entwickelt hatte.
Man fragte mich ob ich Lust hätte auch für den Zoo Sachen zu gestalten. Dabei heraus kamen dann sowohl winzige Anzeigen und Webbanner als auch riesengroße Brückenbanner und Monsterplakate. Die Dateien waren so groß, dass ich sie nicht in 1:1 anlegen konnte. Da kamen meine Programme an ihre Grenzen. Einiges wurde in 1: 5 und einiges in 1:10 angelegt.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 5. November.

Flammender Himmel

Am 21. März hat die neue Show „Flammender Himmel – Die Faszination Polarlicht“ im Planetarium Premiere. Das Motiv ist eine Collage aus 2 Bildern und auf den Schriftzug habe ich verschiedene Filter in InDesign angewendet. Dadurch wurde das Druck-PDF unverhältnismäßig groß und ich hab es dann in Photoshop nachgebaut.

Skywalk

Eine neue lehrreiche Show im Planetarium Hamburg: Skywalk. Hierfür habe ich einen schönen Schriftzug entworfen und den großen Bären gezeichnet (Illustrator) und damit dann ein Plakatlayout gestaltet (InDesign).

Rockstars

Mitte November hat eine neue Musikshow Premiere im Planetarium Hamburg: „Rockstars“. Es wird Musik der 70er bis 90er Jahre mit viel Laser und Tamtam geben. Eingebettet in eine kosmische Chartshow sind wir unterwegs mit dem Raumschiff durchs Universum. Vielleicht erfahren wir auch ob Außerirdische mehr mit den Hits von Billy Idol, U2 oder AC/DC anfangen können. Hier ist ein Plakatentwurf und ein Web-Banner zu sehen.