Ramona Weyde Künstlerin

Was machst du gerade? (30)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Ramona Weyde – Künstlerin und Wegbegleiterin, Baiern.

Was machst du gerade?

»Eine Fastenzeitpause. Nach dem Ben Shahn Lettering Kurs zum Thema Freude nutze ich nun die Fastenzeit, um ein bisschen für mich selbst in meinem Art Journal zu arbeiten, Schriften zu üben, dem nachzugehen, was aus mir heraus kommen will. Ich spüre in mich hinein, wohin es mit meinem Business weitergehen soll. Der nächste Kurs, den ich anbiete wird eine neue Runde meines beliebtesten Angebots sein: Schriftenteppiche. Dafür bereite ich langsam die Launchphase vor und überprüfe die Inhalte. Nach zwei wirklich vollen Monaten geniesse ich die langsamere Gangart sehr.«

Ramona Weyde Collage

Warum bist du Künstlerin und Wegbegleiterin?

»Weil ich immer schon etwas mit Kreativiät und Menschen machen wollte. Nach meinem Abitur hätte ich gern Kunsttherapie studiert, bin dann aber im Kommunikationsdesign gelandet. Schon während meiner Ausbildung als gestaltungstechnische Assistentin habe ich meine Liebe zur Kalligrafie entdeckt, die ich hauptsächlich in privaten Projekten ausgelebt habe. Ich kann gar nicht anders, als mich mit Stift und Schrift auszudrücken.

Nach einigen Jahren als Kommunikationsdesignerin hat sich meine innere Künstlerin zu Wort gemeldet. Die musste ich in einigen Coachings erstmal kennenlernen, denn ich habe mich jahrelang nie als Künstlerin, sondern eher als Designerin gesehen.

Später habe ich eine Fortbildung in Krisenintervention, Trauer- und Sterbebegleitung gemacht. Das Wissen aus dieser Ausbildung sowie meine persönlichen Erfahrungen fließen nun in meine Arbeit als kreative Wegbegleiterin ein. Ich habe große Freude daran, andere Menschen zu ermutigen, ihre Kreativität als Selbstfürsorge zu nutzen. Mich interessiert der heilsame und stärkende Aspekt von Kunst. Es ist mir ein Anliegen, das den Menschen weiterzugeben. Was ich dabei immer wieder erlebe: Es tut gut, sich kreativ auszudrücken. Art Journaling, Kalligrafie und Schriftgestaltung, Zeichnen, Malen und Collage – all das sind Wege, Verbindung zu unserem Inneren zu schaffen, unsere Resilienz zu stärken und mit Krisen umzugehen.«

Was bewegt dich?

»Momentan und immer wieder ist das die Gleichzeitigkeit von allem. Wie Schönheit und Schmerz, Trauer und Dankbarkeit nebeneinander her existieren und uns in ein großes Spannungsfeld von Emotionen setzen. Wie an manchen Orten der Welt Menschen um ihr Überleben kämpfen und Dinge zerstört werden, während gleichzeitig der Frühling einfach weiterhin seine Blüten blühen und die Vögel singen lässt. Vergänglichkeit, Beständigkeit, Wandel. In alledem suche ich nach Stabilität und Balance. Und welche Rolle Kunst und Kreativität spielt.«

Ramona Weyde Kalligrafie

Wo kann ich dich finden?

Auf meiner Website: ramona-weyde.com
In meinem Newsletter
Auf Instagram: @kallimagie und auf Facebook
Auf meinem Youtube-Kanal

close

Happy Moin!

Inspirationen, kreative Tipps und Tricks, Gedanken und Artikel zu Kulturdesign, Illustration und Kalligrafie – jeden Monat direkt ins E-Mail-Postfach:

Der Newsletter ist kostenlos und erscheint einmal im Monat. Er kann natürlich jederzeit gekündigt werden. Datenschutz (Informationen zum Inhalt und Widerspruchsrecht)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.