Endspiration 12

Zum Wochenende gibt es eine neue #endspiration für euch. Basis dafür ist eine Struktur, also ein Motiv mit vielen gleichen Formen. In diesem Fall einige leere Weinbergschnecken-Gehäuse.

Thema 12: „Struktur & Resonanz“

Ziel ist es, den Blick zu trainieren und unterschiedliche Merkmale einer Struktur zu erfassen um damit zu spielen. Zusätzlich ist jedes Gekritzel eine kurzweilige Zeichenübung. Woraus besteht das Schneckenhaus? Was sehe ich hier tatsächlich? Welche Konturen gibt es, welche Negativformen, welche charakteristischen Details, welche Oberflächenstruktur, welche Schatten, welche Farben, welche Grauwerte …?

Es gibt unendliche Ansatzpunkte ein Motiv zu beleuchten oder zu interpretieren. Egal ob ihr ein Gesicht zeichnet, oder ein Haus, oder eine Landschaft … Versucht beim Zeichnen einfach mal das Gehirn auszuschalten, das euch sagt, es handelt sich hier um: eine dreidimensionale Sache, aus dem Meer oder dem Garten, spiralförmig gewunden, eine Kalkschale mit Patina, die langsam gewachsen ist und komplex zu zeichnen sei. Diese Informationen sehen wir auf dem Bild entweder gar nicht, oder sie behindern uns.

Für diese Übung könnt ihr mein Foto verwenden, oder ihr sucht in eurer Umgebung nach einer anderen Struktur. Ein Faltenwurf in einem Karostoff, getrocknete Erbsen, ein Schachbrett, ein Haufen Gummibänder, eine Ansammlung von irgendetwas.

Zeichnet das Muster, die Bewegung, die ihr seht mit verschiedenen Werkzeugen. Probiert aus, wie viele Variationen dieses Themas euch einfallen. Man könnte es an 365 Tagen immer wieder anders zeichnen.

Ich habe mir die Zwischenräume isoliert angesehen, die grobe Grundform, den Eingang, die Rundung ohne den Eingang und die Gesamtform. Dabei sind schon sehr unterschiedliche Motive entstanden, in die ich neues hineininterpretieren kann.
Was ich mag an der Übung: Es gibt kein richtig oder falsch, und man kommt leicht in einen Flow-Zustand.
Habt Spaß!

close

Happy Moin!

Inspirationen, kreative Tipps und Tricks, Gedanken und Artikel zu Kulturdesign, Illustration und Kalligrafie – jeden Monat direkt ins E-Mail-Postfach:

Der Newsletter ist kostenlos und erscheint einmal im Monat. Er kann natürlich jederzeit gekündigt werden. Datenschutz (Informationen zum Inhalt und Widerspruchsrecht)

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.