Was machst du gerade? (01)

… frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Torsten Jahnke: Grafik Designer, Poster Artist, Siebdrucker, Hamburg.

Was machst du gerade?
»Ich bin gerade zurückgekommen von der Flatstock 50 Poster Convention beim Pitchfork Music Festival im Union Park in Chicago.
3 Tage voll von unerträglich schwüler Hitze, Wolkenbrüchen, guter Musik, grossartigem Gequatsche mit Kunden und Kollegen, guten Verkäufen, fantastischer Posterkunst und leckerem Essen. Okay, 1-2 Bier hat’s auch gegeben.

Weiterlesen

@createandrotate: Halbzeit

Unser Rotation Curation Projekt hat jetzt Gipfelfest. 26 Wochen haben 26 Künstler aus der ganzen Welt über Twitter ihren Kreativ-Alltag mit uns geteilt. Nach 52 Wochen wird das Projekt dann beendet. Die Interviews der Künstler kann man auf der Website lesen und wer will kann ihnen folgen.
Wir waren schon in Istanbul, New York, Stockholm, Oslo, Toronto, Mumbai, auf Teneriffa, in Kanada, der Tschechischen Republik, Basel, Großbritannien, den USA, Portugal, Melbourne, Kapstadt und in diversen deutschen Städten. Wir wollen es schaffen in dem Jahr Künstler und Designer auf allen Kontinenten zu besuchen: »52 weeks – 52 artists«

„2 d**fe Designer – 1 Gedanke“

Da saßen wir nun an einem heißen Sommertag am See.
Wir hatten heute schon viel geleistet: Krokodile aufgeblasen, gebadet, Apfelschokokuchen vernichtet, Katzen und Hühner bespaßt.
Während die anderen weiter in vollen Zügen das Landleben genossen, setzten wir uns zum Brainstorming mit Baumelbeinen auf den Steg …
( > > fast forward > > )

Und nun haben wir den Salat: das Projekt @createandrotate ist geboren. Dem Designer und AGD-Regionalsprecher Rainer Klute und mir gefiel die aus Schweden kommende Grundidee des Rotation Curation so gut, dass wir ein eigenes Projekt aufbauen wollten.
Bei #RoCur-Projekten übernimmt jede Woche jemand anderes als Kurator den Twitter-Account. In unserem Fall sind das Kreative (z. B. bildende Künstler, Designer, Fotografen, Illustratoren, Kunsthandwerker, Architekten, Filmer, Comiczeichner, Kalligrafen …).
Die Mehrzahl der #RoCur-Accounts sind Länder oder Städte, das nennt sich dann „Location Curation“. Aber es gibt auch schon einzelne rotierende Interessengebiete, so wie unser Projekt. Laut @RotationCurator sind wir „World’s first arts-related #RoCur project“. Na dann …

Weiterlesen