Mutausbrüche-Flyer


Ein Flyer für Mutmacherin Simone Gerwers. Der Flyer dient als Handout für Schulungs-Teilnehmer und hat A4-Format. Damit man ihn gut in die Hand nehmen kann, habe ich ihn auf sehr dickem, mattgestrichenen Papier drucken lassen.
Ihr seht hier auf den Bildern, wie ein schnelles Briefing oft aussieht: Ich bekomme einige Stichworte und habe dann meist viel Freiheit in der Gestaltung. Das liebe ich, denn es fällt mir so viel leichter in ein Thema abzutauchen, meine eigene Recherche anzustellen und Ideen ganz frei zu produzieren.
Weiterlesen

Papierschöpf-Workshop

Vor 25 Jahren packte mich der Papier-Virus. Damals bin ich auf der Rückreise aus dem Süden durch Lenningen gekommen. In der Altstadt habe ich eine Papiermühle und das Museum für Papier- und Buchkunst entdeckt und bin mit großen Augen durch die Ausstellung gestolpert. Die Ideen, was man alles so künstlerisch mit Papier anstellen könnte, klickerten durch meinen Kopf.
Zuhause hab ich mir dann mein erstes Buch über Papierschöpfen gekauft und mir aus Holzleisten, Winkeln und feinem Drahtgeflecht Siebe gebaut.
Weiterlesen

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete


Für dieses 360-Grad-Erlebnis habe ich Keyvisual, Plakate, Roll-up und Flyer gestaltet.

Eine Herausforderung lag darin, das Artwork im Stil der Originalzeichnungen zu gestalten. Ein wenig kam ich mir dabei vor wie Meisterfälscher Beltracci. Aber es war natürlich alles zwischen dem Verlag und Lizenznehmer abgesprochen und so blieb mir der Knast erspart.
Weiterlesen

Laaand in Sicht!

Landkarten und Seekarten haben mich als Nordlicht schon immer fasziniert. Vor einigen Jahren entstanden dann zufällig meine ersten, als ich Tintenkleckse begann zu umranden und zu bezeichnen. Ein paar Linien dazwischen, ein Leuchtfeuer, ein Kompass, eine Mini-Legende … und schon hat man eine Karte.
Weiterlesen

Inktober Kalender 2020

Ein Freund hat mich auf die Idee gebracht: „Mach doch einen Kalender daraus! Deine Motive sind einfach klasse!“

Genau. Und im Vorweihnachtsstress finde ich mich dann nachts am Computer wieder um mal eben (also … stundenlang) einen Kalender zu gestalten. Herrjee! Aber die Idee gefiel mir ja auch.

Worum geht es?

Weiterlesen