Souvenir di Napoli

In den vielen Antiquariaten an der und um die Piazza Dante in Neapel findet man nicht nur interessante Bücher in allen möglichen Sprachen und Ausführungen, sondern auch alte Postkarten, Kalligrafiefedern, Schulhefte, Spaltenhefte, ranzige Papiere …

Das Thema Kalligrafie scheint mir in Italien mehr im Alltag zu sein als bei uns. Allerdings habe ich keine besonderen Materialien entdeckt, man benutzt wohl nur irgendeine Feder und Tinte. Vielleicht wird oder wurde „Schönschreiben“ ja auch einfach noch im Unterricht praktiziert.

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.