Unser Sternenhimmel

Ich gestalte nicht nur künstlerische Landkarten, sondern auch die monatlichen Sternkarten für das Planetarium Hamburg, und das schon sehr lange. Es gibt kleine Grafiken mit Mondphasen und Planetensichtbarkeit, eine Karte des gesamten Sternenhimmels und eine Grafik, die auf ein bestimmtes Monatsereignis hinweist. Im Juni ist das der Komet Swan im Sternbild Fuhrmann, den man mit Fernglas entdecken kann. Vermutlich ist das Licht der Stadt aber zu hell, oder es ist genau dann bewölkt. Aber wer weiß …

Ich finde es sehr befriedigend, in den Himmel zu gucken und immer besser zu erkennen und zu verstehen, was ich sehe. Auf dem Handy habe ich eine App, die mir die Namen der Sterne und Sternbilder einblendet (SkyView). Ist das cool?

Die Karten, Textinfos und einen monatlichen Astronomie-Podcast findet ihr kostenlos hier und im Hamburger Abendblatt (paywall).

Und ein Besuch im Planetarium ist bestimmt auch bald wieder möglich.

 

0 Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.