Die platte Platte »Born, wo de Wind herkümmt«

Für eine plattdeutsche CD habe ich die Optik gestaltet (12-seitiges Booklet, Label, Inlay). Viele der verwendeten Fotos sind von mir. Teilweise sind mehrere übereinander geschichtet und dabei nur bestimmte Farben oder Strukturen aufgenommen worden (für Photoshop-versierte: Ebenen ineinanderkopieren, aufhellen und oder negativ multiplizieren). Das ergibt einen gebrauchten, lebendigen Eindruck.
Inzwischen bin ich übrigens auch ganz gut darin plattdeutsche Texte zu korrigieren. Übung macht die Meisterin.
Die Fotos des Künstlers stammen wieder von Stefan Malzkorn.
»Born, wo de Wind herkümmt« erscheint im Frühjahr 2011.

close

Happy Moin!

Inspirationen, kreative Tipps und Tricks, Gedanken und Artikel zu Kulturdesign, Illustration und Kalligrafie – jeden Monat direkt ins E-Mail-Postfach:

Der Newsletter ist kostenlos und erscheint einmal im Monat. Er kann natürlich jederzeit gekündigt werden. Datenschutz (Informationen zum Inhalt und Widerspruchsrecht)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.