Exploring the Blue – Capitalis Rustica

Endlich mal wieder ein Workshop-Wochenende: 3 Tage mit Brigitte Schrader in der ag galerie in Wentorf. Thema war die Capitalis Rustica. Zuerst haben wir sie mit sehr großen Werkzeugen (Automatic Pen, Balsaholz, Flachpinsel) geschrieben und dabei geübt von oben die Feder einzudrehen und nach unten wieder zu öffnen, das geht groß am besten. Unsere Werkzeuge wurden dann kleiner, bis zur 0,5 mm Bandzugfeder oder Spitzfeder. Bei kleinen Federn schreibt man anders, die Drehung wird ersetzt durch das Kippen der Feder auf die linke Kante (bei Rechtshändern). Die Schrift lebt durch den Kontrast zwischen dünnen Senkrechten und den deutlichen Serifen.

Meine Inspiration für ein ca. A5-formatiges Buch waren Songtexte von Luka Bloom, dem irischen Singer/Songwriter. Für Luka habe ich früher Plakate und Anzeigen gestaltet, die ihr hier auch im Blog finden könnt. Eins meiner liebsten Lieder von ihm ist »Exploring the Blue«.

Ich habe geschrieben, geprägt, gekleckert. Mal locker, mal konzentriert. Und diesmal war es bei mir auch keine Materialschlacht – ein Song, ein Farbraum, kleines Format, wenige Werkzeuge.

Die Rustica habe ich mit der schlichten Lapidar Antiqua ergänzt. Im Buch ist noch viel Platz für kleine Texte oder einzelne Zeilen. Vielleicht arbeite ich daran noch weiter.

2 Antworten
  1. Sabine aus WO(rms) says:

    Ich glaube ich habe dir auf Insta schon einen Kommentar geschrieben – aber Positives kann mensch ja nie genug hören/lesen – oder ?!?!
    Die Farben, die Texturen, die Schriften – schöööön! Und das geprägte BLUE erst – Toll!
    liche Grüße
    Sabine aus (WO)rms

    Antworten
  2. Katja Frauenkron says:

    Ach, liebe Sabine, doppelt hält ja sowieso besser ;-)
    Ich freue mich über jeden wertschätzenden Kommentar, egal wo. Und im Blog findet man den wenigstens wieder, das ist ja bei Instagram im Laufe der Zeit etwas unübersichtlich.
    DANKE!

    Antworten

Einen Kommentar schreiben


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.