Beiträge

Kalligrafie & Meer – Objekte

Wenn ich aus Collagen Faltleporellos mache, oder sie zerschneide und neu zusammennähe, dann kann ich sie entweder platzsparend ins Regal stellen, oder dekorativ an die Wand hängen.
Diese Objekte sind beidseitige Collagen, d.h. ich kann sie auch mal andersherum aufhängen. Sie sind im Seezeichen-Workshop auf Sylt entstanden. Konzept und Intuition flossen munter ineinander.

Weiterlesen

Kalligrafie & Meer – Happy waxing!

Ich hab eine neue Lieblingstechnik, die ich im Workshop auf Sylt kennengelernt habe. Dabei werden Motive mit heißem Wachs überzogen.

Wir haben zuerst auf Graupappe und Holzkörper Collagen gestaltet. Wichtig ist, dass der Untergrund nicht zu flexibel ist, Leinwand oder Papier wäre ungeeignet. Auf die Collagen haben wir dann noch etwas geschrieben und wo es passend erschien Farbe zugefügt. Unterschiedliche Strukturen wirken sehr schön, also ganz raue Kreide kombiniert mit klarem Fineliner.

Weiterlesen

Zirkelkasten-Upcycling

Ich hab’s wieder mal getan – einen spannenden Workshop besucht.
Im »Zirkelkastenbuch-Kurs« mit Birgit Nass, Ireen Kranz und Marí Bohley haben wir 3 Tage lang in Lauenburg alte Zirkelkästen geleert, auseinandergenommen, repariert und mit viel Liebe in wunderschöne Buchunikate verwandelt.

Es sind hierbei sehr viele Arbeitsschritte nötig, vor allem für den kleinen leinenbezogenen Kastendeckel, der die Utensilien, die anstelle der Zirkel in den samtenen Kasten kommen, mit einem Magnetverschluss vor dem Herausfallen schützt. Buchbinderin Ireen hat uns in kleinen Gruppen und kleinen Lernhäppchen durch diese komplexe Arbeit geführt. Mit ihr hatte ich bisher noch nicht gearbeitet und ihre Art zu arbeiten und zu unterrichten hat mir sehr gut gefallen.

Weiterlesen

Netznadeln -> Recycling

In unserer alten Werkstatt am Elbdeich habe ich mehrere Netznadeln aus Holz gefunden, die die Fischer früher zur Netzherstellung und zum Flicken der Netze benutzt haben. Sie sind ca. 60-100 Jahre alt und haben als Spulen für meine gewachsten Buchbinderzwirne jetzt ein neues Leben bekommen. Ich LIEBE nützliche alte Dinge.

Weiterlesen

Gold-Objekt

Man nehme einen großen Holzteller, Tapetenkleister, Seidenpapiere, Pralinenfolie, Japanpapier, Goldlacke, Goldpapier, Nagellack, eine kleine Halogenlampe … und Zeit.
Daraus entstand ein Lampen-Objekt, was nun auf einer dunkelroten Wand eindrucksvoll leuchtet.